Katie Pratt: Algo, Crypto, Schismo…

Katie Pratt: Algo, Crypto, Schismo…

origrag by katie pratt

Katie Pratt

Origrag, 2005

the firth of venus by katie pratt

Katie Pratt

The Firth of Venus, 2007

banjaxio! by katie pratt

Katie Pratt

Banjaxio!, 2007

samedi 20 octobre 2012samedi 17 novembre 2012


Mannheim, Germany

Katie Pratt: Algo, Crypto, Schismo…

Vom 20. Oktober bis 17. November 2012 zeigt die Galerie Peter Zimmermann Arbeiten der Londoner Künstlerin Katie Pratt.

Der dynamische Entstehungsprozess der abstrakten Gemälde Katie Pratts beginnt mit einem willkürlichen Akt - sie verspritzt, kleckst oder tropft Farbe auf meist sehr großformatige Leinwände. Teilweise ist sie dabei in der Lage, den Vorgang bis zu einem bestimmten Grad zu steuern, teilweise überlässt sie ihn völlig dem Zufall. Im nächsten Arbeitsschritt baut sie ihre Bilder jedoch auf einem kontrollierten System von Regeln auf. Diese Regeln variieren von Werk zu Werk, entwickeln und verändern sich nach dem Willen der Künstlerin. Dabei ist das genaue Beobachten die wichtigste Methode, um sich herausbildende Strukturen zu erkennen und in die Bildfindung einbeziehen zu können. Diese Dualität von systematischer Vorgehensweise und Zufall ist entscheidend für das Entstehen von Katie Pratts Werken. Wie jedoch das Endprodukt letztendlich aussehen wird, ist ihr selbst meist nicht vollständig klar und offenbart sich erst nach Vollendung einer neuen Arbeit.
Neben ihrer gestischen Qualität und ihrem experimentellen Charakter tendieren Katie Pratts Werke dazu, eine dominante Farbe aufzuweisen, die gemeinsam mit der organischen Formensprache Assoziationen verschiedenster Art hervorrufen kann, jedoch nie im konkreten Bezug zur erfahrbaren Realität steht. Die starke physische Präsenz der Farbe ist eines der markantesten Merkmale ihrer Kunst, welches die Lust an deren körperlicher Materialität sichtbar macht und ihre Bedeutung als gestalterische Materie zusätzlich in den Mittelpunkt rückt.

Die Vernissage wird am Freitag, 19. Oktober 2012 von 19.00-21.00 Uhr stattfinden. Öffnungszeiten der Galerie: Dienstag-Freitag 12.30-18.00 Uhr, Samstag 11.00-14.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.