Samuelis Baumgarte Galerie Accueil Artistes Expositions Salons d’art Inventaire Info galeries

 Retour à Expositions actuelles   

Fernando Botero 'Hommage zum 80. Geburtstag - Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen'    Mar 31 - Jun 30, 2012


Fernando Botero
Hommage zum 80. Geburtstag - Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen
31.März - 30.Juni 2012
Eröffnung: Samstag, 31.März 2012, 17:00 Uhr

Die Samuelis Baumgarte Galerie präsentiert vom 31. März bis zum 30. Juni 2012 eine große Retrospektive anlässlich des 80. Geburtstages des international bekannten kolumbianischen Künstlers Fernando Botero. Die Vernissage findet am Samstag, dem 31. März 2012 um 17:00 Uhr statt. Zur Ausstellung erscheint ein 108-seitiger Katalog mit umfangreichen Farbabbildungen.

Unter dem Titel „Fernando Botero - Hommage zum 80. Geburtstag - Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen“ wird eine museale Präsentation mit über 45 Arbeiten aus den Jahren 1961 - 2009 des 1932 in Medellin, Kolumbien geborenen, weltweit bedeutenden Ausnahmekünstlers gezeigt.

Bereits im Frühwerk – wie in der Leinwandarbeit „Profil eines Mädchens“, 1961 (Öl auf Leinwand, 185 x 172 cm) – kündigt sich trotz stilistischen Einflusses des amerikanischen Abstrakten Expressionismus und groben Pinselstrichs die für Botero typische voluminöse Proportionierung der Figuren an. In dem Werk „Frau mit Pelzmantel“, 1990 (Öl auf Leinwand, 194 x 121 cm) ist die einzigartige plastisch-runde Formensprache zur Perfektion gesteigert, die den Betrachter unweigerlich in den Bann zieht. Dies gilt nicht ausschließlich für Personendarstellungen, auch Stillleben wie das „Stillleben mit Bananen“, 1981 (Öl auf Leinwand, 106 x 91 cm) und Landschaftssujets wie „Der Hof“, 1999 (Öl auf Leinwand, 61 x 48 cm) illustrieren die Vorliebe und Hingabe des Künstlers für einfache, den Raum ohne Tiefenperspektive füllende Formen.

Unterhaltsam und zugleich kritisch muten die den Alltag abbildenden Szenen Boteros an, seien es in der Mainhall ausgestellte Darstellungen aus dem Familienleben wie die Zeichnung „Eine Familie“, 1990 (Bleistift auf Papier, 35 x 47,5 cm) sowie das gleichnamige Gemälde aus dem Jahre 2000 (Öl auf Leinwand, 183 x 146 cm), imposante Stierkampfbildnisse wie „Die Lanze“, 1991 (Öl auf Leinwand, 85 x 101 cm) oder Werke aus dem neuesten Themenbereich Zirkus wie das Gemälde „Amazone“, 2008 (Öl auf Leinwand, 62 x 56 cm) sowie die herausragende Zeichnung „Tigerdompteurin“, 2008 (Graphit und Buntstift auf Papier, 40 x 30 cm).

Ebenso wie die Zeichnung, die im Gemälde durch Farbe und Emotion bereichert wird, symbolisiert für Botero auch die Skulptur eine Rückkehr zur Einfachheit und einem geometrischen Bewusstsein der Formen. Auch auf diesem Gebiet entführt der Künstler den Betrachter in verschiedene Welten: So greift die „Entführung der Europa“, 2005 (Bronze, 68 x 44 x 30 cm) als eines der Highlights der Ausstellung eine Szene der griechischen Mythologie auf, die der Künstler in mehreren Versionen schuf. Als Kontrapunkt dazu präsentiert die Werkschau mit „Stillleben mit Früchten“, 1976 (Epoxidharz mit Öl bemalt, 60 x 120 x 90 cm) eine außergewöhnliche bildhauerische Umsetzung eines Stilllebens, das kunsthistorisch seinesgleichen sucht.

Die Ausstellung ist geöffnet Montag – Freitag von 10:00 – 18:00 Uhr und Samstag von 10:00 – 14:00 Uhr.

Voir :    Expositions passées   Expositions futures      


 
artnet – Le monde de l’art en ligne. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. Tous droits réservés. artnet® est une marque déposée d'Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.