kunstgaleriebonn Accueil Artistes Expositions Inventaire Publications Info galeries

 Retour à Expositions actuelles   

Schirin Kretschmann 'PRIMA.'    Jan 10 - Feb 22, 2013

DCAR 01/X
Schirin Kretschmann
DCAR 01/X, 2012
 
XVI 03/04
Schirin Kretschmann
XVI 03/04, 2012
 
 
Voir :    Expositions passées      
 
(Please scroll down for English version)

Schirin Kretschmann 'PRIMA.'
11. Januar - 22. Februar 2013

Eröffnung: Donnerstag, 10. Januar 2013, 19.00 Uhr

Einführung: Dr. Gregor Jansen, Direktor Kunsthalle Düsseldorf
Finissage: Donnerstag, den 21. Februar 2013, 19.00 Uhr

Ein Konzertflügel hat sich selbstständig gemacht. Als wäre er seiner angestammten Position im Raum überdrüssig geworden, hat er sich an eine andere Stelle bewegt, und die Spuren verraten seinen Weg wie ominöse, verschlungene Schriftzeichen.

Mit leichter Hand und spielerischer Anarchie inszeniert Schirin Kretschmann das Erlebnis eines entfesselten Raumempfindens. In ihren Arbeiten verschiedener Werkgruppen verbinden sich Einflüsse aus Film, Musik, Psychologie und abstrakter Malerei und erzeugen ein Feld vielfältiger, synästhetischer und multimedialer Irritationen, die die vertraute Ordnung der Dinge aushebeln.

Eindringlich befragt das Werk der 1980 in Karlsruhe geborenen Künstlerin unsere geläufige Wahrnehmung von Raum und Zeit – und erneuert damit die Frage nach dem heutigen Ort der Kunst: Reibt diese sich am ihr zugewiesenen Raum und versucht, ihn aufzubrechen – oder vermag sie allein durch die Magie ihrer Erscheinung den Ort, die Wahrnehmung zu verwandeln?

Zeitgleich zu ihrer Bonner Solo-Show sind große Rauminstallationen von Schirin Kretschmann auch im Museum Goch und in der Kunststiftung Baden-Württemberg in Stuttgart zu sehen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schirin Kretschmann 'PRIMA.'
11 January – 22 February 2013

Vernissage: Thursday, 10 January 2013, 7 p.m.

Introduction: Dr. Gregor Jansen, Director of the Kunsthalle Düsseldorf
Finissage: Thursday, 21 February 2013, 7 p.m.

A concert grand piano has made off on its own. As if it had grown tired of its traditional position in the room, it has moved to another spot, the traces it left marking its path like ominous, intertwined letters.

With a light touch and playful anarchy, Schirin Kretschmann stages an experience of uncontrolled spatial feeling. Her pieces, which stem from various groups of works, evoke associative influences from the fields of film, music, psychology and abstract painting, creating a realm of diverse, synaesthetic and multi-medial disturbances that disjoint the customary order of things.

With her works, the artist, born in Karlsruhe in 1980, convincingly questions our customary perceptions of space and time – thus taking up a renewed exploration of where art stands today: Does it chafe under its allotted space and attempt to break it up – or is it able to transform the perception of the place simply with the magic of its presence?

At the same time as her solo exhibition in Bonn, Schirin Kretschmann is also showing large room installations at the Museum Goch and at the Kunststiftung Baden-Württemberg in Stuttgart.

artnet – Le monde de l’art en ligne. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. Tous droits réservés. artnet® est une marque déposée d'Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.